Kochbar Berlin

Über 220 qm Raum für Kreativität und Genuss

 

In dem 200 qm großen Küchenloft plus Gastroküche erwarten die Gäste der Kochbar Berlin Siemens Einbaugeräte der neuesten Generation. Je besser das Werkzeug, desto mehr Freude bereitet die Arbeit.


Neben neuester Küchentechnik sind außerdem Videokameras vorhanden, die bei Bedarf das Geschehen auf Großbildfernseher übertragen, damit auch bei größeren Teilnehmerzahlen alle auf dem Laufenden bleiben.

Nicht unbegrenzt, aber mehr als vielfältig

 

Induktionskochfelder, Wärmeschubladen, Dampfbacköfen, Backöfen, Kühlschränke und und und. Die Küchen der Kochbar inspirieren durch Hightech und lassen gleichzeitig Raum für Kreativität und ein wenig Chaos.


Zum Leben erweckt wird die exquisit ausgestattete Kochbar Berlin durch die Erfahrung und das Wissen von Alo Theis. Die Würze bringen all die Erlebnisse, all die Events, all die Köstlichkeiten, die hier gezaubert wurden, all die Rezepte, die hier ausprobiert und all die kleinen Missgeschicke, die hier passiert sind und noch passieren.

 

Das klare Design wird durch die Individualität, die Persönlichkeit zu etwas Lebendigem, das so manche Geschichte zu erzählen vermag.


Neben klassischen Kochkursen finden in dem 200 qm großen Küchenloft, entspannte Teamevents, illustre Familienfeste und kreative Weihnachtsfeiern statt.

 

Hier kochen Männer für Frauen, Chefs für Assistentinnen, Karnivore für Vegetarier und am liebsten alle gemeinsam.

Unsere Philosophie: Die Küche als Spielfeld

 

Die Kochbar, so Alo Theis, ist weit mehr als eine Schule. Seine Kochbar ist die Manifestation des Phänomens, dass Parties immer in der Küche beginnen. Und enden. Und zwischendurch ist dort auch immer am meisten los.


So ist die Spezialität von Theis' Kochbar, neben der besonderen Auswahl an Kochkursen, dem individuellen Event-Angebot und der jahrelangen Erfahrung, schlicht die Küche selbst.

 

Die Küche als magischer Platz, als die „Familie" unter den Zimmern.


Selbstverständlich trägt auch Theis' Überzeugung, dass Lernen von Machen kommt, dass man nur durch Ausprobieren, Kreativität und reichlich Fehler lernt und wächst, zum Erfolgsrezept der Kochbar bei.

 

Der Mann hinter dem Küchenblock, mit dem verschmitzten Lächeln, regt zum Mitmachen an. Dazu, sich auf neues, unbekanntes Terrain zu begeben und über sich hinaus zu wachsen.

 

Nachdem allen Teilnehmern gezeigt wurde, wie man die Finger beim Schneiden richtig hält und wo der Verbandskasten hängt, geht es daher auch gleich in die Vollen.

 

So wird hier aus lernen kochen und aus kochen genießen.